und die Unternehmensphilosophie ...
PDF Drucken E-Mail

Die PROTEKUM - Umweltinstitut GmbH Oranienburg wurde im Jahre 1991 durch die Geschäftsführer Prof. Dr. Lothar Ebner und Frau Chem.- Ing. Gudrun Ebner gegründet. Ziel war und ist es, verschiedenartige Schadstoffe zu analysieren und somit zu einer Verbesserung der Umweltsituation in der Region beizutragen.

Das Unternehmen konnte sich in der Analyse und Begutachtung von verschiedenartig kontaminierten Standorten, wie ehemals militärisch oder industriell genutzten Flächen, einen inzwischen bekannten Namen erwerben. Hierzu trug die umfangreiche Labortechnik entsprechend des Standes der Anforderungen ebenso bei wie wissenschaftliche Untersuchungen zur Sprengstoffanalytik, die PROTEKUM auf diesem Gebiet zu einem von zwei zugelassenen Anbietern in den neuen Bundesländern machen.

Das Bestreben, die analysierten Umweltschäden auch zu beseitigen, führte 1993 zur Gründung der Schwesterfirma ANTEKUM (jetzt PROTEKUM - Technologiegesellschaft mbH) und so zu einem frühzeitigen Engagement der PROTEKUM bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung von Umwelttechnik. Dabei ist die Konstruktion von Abwasseranlagen beispielsweise für die Firma RIGIPS, Brieselang, zu nennen.

Biotechnologische Entwicklungen führten u.a. zur Gewinnung von pflanzlichen Wertstoffen und zur Produktion und zum Vertrieb von functional food, speziell zu Produkten mit dem Lebenselixier der roten Weintraube, wie z.B. Bonbons.

Der Gründer und Geschäftsführer der PROTEKUM Herr Prof. Dr. Lothar Ebner bekleidete gleichzeitig eine Professur für Umweltverfahrenstechnik und Projektmanagement an der Technischen Fachhochschule Wildau, wodurch sich mannigfaltige Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ergeben.

Zu Herrn Prof. Dr. Lothar Ebners erklärten Zielstellungen zählt in diesem Zusammenhang der weitere Ausbau der Bildungs- und Forschungslandschaft in der Region Oberhavel. Prof. Dr. Ebner ist außerdem Gründer und erster Vorsitzender des Mittelstandsverbandes Oberhavel der mit über 100 Mitgliedern seit 1993 die Schaffung von Voraussetzungen für eine dynamische regionale Wirtschaftsentwicklung verficht.